IBM Power Sys­tem S824

Schnelle Bereitstellung von Informationen mit dem POWER8 Prozessor und intelligenter Beschleunigung

Auf der Grundlage von Innovationen, die Daten nutzbar machen, können Unternehmen mit Power Systems erforderliche Informationen bei Bedarf doppelt so schnell bereitstellen. Diese Systeme der ersten Generation verschieben die physischen und virtuellen Grenzen von Rechenzentrumstechnologien mit Innovationen, die datenbasierte Anwendungen schneller und effizienter ausführen. Genau das benötigen die intelligenten Unternehmen von heute.

Perfekt für Analysen und Big Data!

ANGEBOT ANFORDERN  

Beschreibung

Zusam­men mit IBM PowerVM und POWER 8 schaf­fen Sie eine ska­lier­ba­re Vir­tua­li­sie­rungs­lö­sung, wel­che sich durch über­ra­gen­de Wirt­schaft­lich­keit und Inno­va­ti­on aus­zeich­net. Mehr Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie hier.

Nut­zen Sie IBM POWER 8 Sys­te­me in Ver­bin­dung mit IBM PowerHA für bes­te Aus­fall­si­cher­heit und hal­ten Sie Ihre Umge­bung hoch­ver­füg­bar. Mehr Infor­ma­tio­nen erhal­ten Sie hier.

Dank neu­ar­ti­ger Inno­va­tio­nen kann Power Sys­tems:

  • Mit dem POWER8 Pro­zes­sor und intel­li­gen­ter Beschleu­ni­gung Infor­ma­tio­nen schnel­ler bereit­stel­len (auf Grund­la­ge von Coherent-Accelerator-Processor-Interface-(CAPI-)Technologien wie FPGA-Beschleu­ni­gern für zen­tra­le Workloads)
  • Mit CAPI Flash die Latenz sowie den Platz­be­darf ver­rin­gern
  • Mit dop­pelt so hoher Spei­cher- und I/O-Kapa­zi­tät Daten in Sys­te­men deut­lich schnel­ler über­mit­teln
  • Mit einem Trans­ak­ti­ons­spei­cher, der ein­ein­halb mal so vie­le Pro­zes­sor­ker­ne und die dop­pel­te Anzahl an gleich­zei­ti­gen Threads pro Kern unter­stützt, die Geschwin­dig­keit und Effi­zi­enz von Daten­bank-, Trans­ak­ti­ons- und ande­ren Mul­ti­thre­aded-Anwen­dun­gen spür­bar erhö­hen.

Funk­tio­nen des IBM Power Sys­tem S824:

  • SMT8
    Ver­bes­ser­te Sys­tem­per­for­mance und höhe­rer Durch­satz bei Workloads mit gro­ßen oder häu­fig wech­seln­den Daten­sät­zen (wie Daten­bank­ser­ver und Web­ser­ver).
  • Java­Code-Opti­mie­rung mit Hard­ware­un­ter­stüt­zung
    Setzt dank Hard­ware­un­ter­stüt­zung zur Opti­mie­rung von Java-Code bei der ohne­hin star­ken Java-Per­for­mance noch­mals neue Maß­stä­be (Bestand­teil der Java Run­ti­me).
  • Trans­ak­ti­ons­spei­cher
    Kos­ten­sen­kung durch Ver­bes­se­rung der Per­for­mance von Alt­soft­ware mit­hil­fe gro­ßer, sequen­zi­el­ler Kom­po­nen­ten.
  • Peri­pheral Com­po­nent Inter­con­nect (PCI) Gene­ra­ti­on 3 (Gen3)
    Deut­lich mehr Band­brei­te und weni­ger Latenz, Per­fekt für Ana­ly­sen und Big Data.
  • PowerVP
    Ermög­licht eine echt­zeit­ba­sier­te Über­wa­chung, damit Sie Eng­päs­se erken­nen und bestimm­ten vir­tua­li­sier­ten Workloads zuord­nen kön­nen.

Spe­zi­fi­ka­tio­nen des IBM Power Sys­tem S824:

  • Eine oder zwei POWER8 Pro­zes­sork­ar­ten mit 6 Pro­zes­sor­ker­nen (3,89 GHz) oder eine oder zwei POWER8 Pro­zes­sork­ar­ten mit 8 Pro­zes­sor­ker­nen (4,15 GHz) oder zwei POWER8 Pro­zes­sork­ar­ten mit 12 Pro­zes­sor­ker­nen (3,52 GHz)
  • 16-GB-, 32-GB- und 64-GB-DDR3-Modu­le mit 1.600 MHz, 16 bis 512 GB (192 GB/​s pro Pro­zes­sor­steck­platz)
  • 12 SFF-Schäch­te für Festplatten/​SSDs (18 SFF-Schäch­te für Festplatten/​SSDs Mit erwei­ter­ter Back­pla­ne mit Dual-I/O-Adap­ter)
  • Mit dop­pelt so hoher Spei­cher- und I/O-Kapa­zi­tät Daten in Sys­te­men deut­lich schnel­ler über­mit­teln
  • I/O-Band­brei­te 96 GB/​s pro Pro­zes­sor­steck­platz

Downloads

Anbei finden Sie interessante Downloads zu IBM Power Sys­tem S824.


IBM Power Sys­tem S824 -Daten­blatt- (engl.)  IBM Power Sys­tem S824 -Daten­blatt- (engl.)

IBM Power Sys­tem S824 -Red­book Tech­ni­cal Over­view- (engl.)  IBM Power Sys­tem S824 -Red­book Tech­ni­cal Over­view- (engl.)

Anbei fin­den Sie zum Pro­dukt IBM Power Sys­tem S824 inter­es­san­te Links.


Funk­tio­nen und Vor­tei­le /​ Spe­zi­fi­ka­tio­nen

Video