IBM Sys­tem Sto­ra­ge TS3500 Tape Libra­ry

Eine hochgradig skalierbare, automatisierte Bandspeicherlösung für Datenverfügbarkeit, -sicherheit und -aufbewahrung sowie Compliance 

Die IBM SystemStorage TS3500 Tape Library ist eine hochskalierbare, automatisierte Bandbibliothek zur Erstellung von Backups und Archiven in Mainframe-und offenen Systemumgebungen und für die Ansprüche mittlerer und großer Unternehmen ausgelegt.

ANGEBOT ANFORDERN  

Beschreibung

Die TS3500 Tape Libra­ry unter­stützt Sys­tem z über das IBM 3953 Tape Sys­tem oder die IBM Vir­tua­li­za­ti­on Engi­ne TS7740, mit denen Sys­tem z Hosts auf das Kas­set­ten­in­ven­tar einer TS3500 Tape Libra­ry zugrei­fen kön­nen und die den Anschluss von TS1130, TS1120 und IBM Total­S­to­ra­ge 3592 Modell J1A Band­lauf­wer­ken erlau­ben. Die TS3500 Tape Libra­ry unter­stützt bis zu vier 3953 Band­sys­te­me und bis zu acht IBM Vir­tua­li­za­ti­on Engi­ne TS7740 Sub­sys­te­me pro phy­si­scher Biblio­thek.

Die TS3500 Tape Libra­ry ist mit Funk­tio­nen wie Per­sis­tent World Wide Name, Mul­ti­path-Archi­tek­tur, Aus­nah­me-Berich­ten für Laufwerk/​Medien, Remo­te-Manage­ment von Laufwerk/​Medien und host­ba­sier­tem Path-Fail­over auch wei­ter­hin mit bran­chen­füh­rend im Bereich der Band­lauf­werks­in­te­gra­ti­on. Die L23- und D23-Frames unter­stüt­zen die TS1130, TS1120 und 3592J1A Band­lauf­wer­ke. Die L53- und D53-Frames unter­stüt­zen IBM­Sys­tem­Sto­ra­ge TS1050 Band­lauf­wer­ke sowie IBM LTO Ultri­um Band­lauf­wer­ke der Vor­gän­ger­ge­ne­ra­ti­on. L-Frame-Model­le unter­stüt­zen eine ver­bes­ser­te Hand­ha­bung von Kas­set­ten, Hot-Swap-fähi­ge Lauf­wer­ke und optio­nal eine zusätz­li­che I/O-Sta­ti­on mit 16 Steck­plät­zen. Die Frames der TS3500 Model­le D23 und D53 las­sen sich an vor­han­de­ne L22- und D52-Frames anschlie­ßen. Bei der Kom­bi­na­ti­on von LTO Ultri­um und TS1130, TS1120 oder 3592J1A Band­lauf­wer­ken in der TS3500 Tape Libra­ry las­sen sich unter­schied­li­che Medi­en ein­set­zen.

High­lights IBM Sys­tem Sto­ra­ge TS3500 Tape Libra­ry

  • Mit­hil­fe von Band­lauf­wer­ken der LTO Ultri­um und IBM3592 und TS1100 Pro­dukt­fa­mi­li­en wird hoch skalierbare,automatisierte Daten­spei­che­rung ermög­licht
  • Eine unkom­pri­mier­te Spei­cher­ka­pa­zi­tät von über 50 PB trägt zur erheb­li­chen Ver­bes­se­rung der Stell­flä­chen­nut­zung und Redu­zie­rung von Kos­ten bei 
  • Ein optio­na­ler zwei­ter auto­ma­ti­scher Acces­sor erhöht die Daten­ver­füg­bar­keit und Zuver­läs­sig­keit
  • Gra­nu­la­re Kon­fi­gu­ra­ti­ons sowie Capacity-on-Demand-(CoD-)Optionen ermög­li­chen die Anpas­sung der Biblio­thek an wach­sen­de Anfor­de­run­gen und tra­gen zur Opti­mie­rung von Inves­ti­tio­nen bei
  • Dank Ver­schlüs­se­lungs­funk­ti­on und WORM-(Write-Once-Read-Many-) Band­kas­set­ten sind Daten­si­cher­heit und die Ein­hal­tung gesetz­li­cher Bestim­mun­gen gewähr­leis­tet

Downloads

Anbei finden Sie interessante Downloads zu IBM Sys­tem Sto­ra­ge TS3500 Tape Libra­ry.


Datenblatt_​IBM System_​Storage_​TS3500_​Tape_​Library (de.)  Datenblatt_​IBM System_​Storage_​TS3500_​Tape_​Library (de.)

Anbei fin­den Sie zum Pro­dukt IBM Sys­tem Sto­ra­ge TS3500 Tape Libra­ry inter­es­san­te Links.


Spe­zi­fi­ka­tio­nen

Funk­tio­nen & Vor­tei­le