McAfee End­point Secu­ri­ty

Fortschrittlich - Dynamisch - Anpassungsfähig

Intel­li­gen­te, gemein­schaft­li­che, hoch­ent­wi­ckel­te Bedro­hungs­ab­wehr





Schüt­zen Sie Ihre Unter­neh­mens-IT-End­ge­rä­te mit McAfee End­point Secu­ri­ty

McAfee End­point Secu­ri­ty ist bes­ser!

Mal­wa­re-Schutz

Blo­ckie­rung bekann­ter und unbe­kann­ter Mal­wa­re mit­hil­fe von Heu­ris­tik sowie On-Access-Scan-Tech­no­lo­gi­en

Angriffs-Schutz

Schutz vor uner­wünsch­ten Ver­bin­dun­gen, Kon­trol­le aus­ge­hen­der Anfra­gen sowie Infor­ma­ti­on über ris­kan­te Datei­en

Siche­res Sur­fen

War­nun­gen an Benut­zer, bevor die­se bös­wil­li­ge Web­sei­ten auf­ru­fen – Blo­ckie­rung gefähr­li­cher Down­loads

Ab 10 € pro End­ge­rät! *

*Abhän­gig von Anzahl der End­points

Inter­es­siert?

0
/​10
der For­tu­ne 100-Unter­neh­men
0
%
der welt­weit größ­ten Ban­ken
0
+
Unter­neh­mens­kun­den

Zusatz-Modu­le für McAfee End­point Secu­ri­ty

DAC

Dyna­mic App­li­ca­ti­on Con­tain­ment ist die Ver­hin­de­rung bös­wil­li­ge Ände­run­gen an End­ge­rä­ten inner- und außer­halb des Netz­werks durch “Grey­wa­re”.

TIE

Das Thre­at Intel­li­gence Exchan­ge Modul ermög­licht einen sofor­ti­gen Aus­tausch sicher­heits­re­le­van­ter Daten und dadurch die Ver­hin­de­rung einer Aus­brei­tung von Schad­soft­ware.

Real Pro­tect

Blo­ckie­rung von Zero-Day-Mal­wa­re vor deren Aus­füh­rung und Abwehr akti­ver Bedro­hun­gen, die vor­he­ri­ge Erken­nungs­funk­tio­nen umge­hen konn­ten.

DXL

Über den Data Exchan­ge Lay­er kön­nen Bedro­hungs­da­ten in Echt­zeit an alle ver­bun­de­nen Sicher­heits­lö­sun­gen (auch von Dritt­an­bie­tern) wei­ter­ge­ge­ben wer­den.

App­li­ca­ti­on Con­trol

Mini­mie­rung der Risi­ken durch nicht auto­ri­sier­te Anwen­dun­gen und Kon­trol­le von End­ge­rä­ten, Ser­vern sowie Gerä­ten mit fes­ter Funk­ti­on.

Active Respon­se

Damit Sicher­heits­ver­ant­wort­li­che die Sicher­heits­la­ge über­wa­chen, die Bedro­hungs­er­ken­nung ver­bes­sern und die Mög­lich­kei­ten zur Reak­ti­on auf Zwi­schen­fäl­le erwei­tern kön­nen.

ePo­li­cy Orches­tra­tor (ePO)

Ist die erwei­ter­ba­re zen­tra­le Admi­nis­tra­ti­ons­platt­form der McAfee Sicher­heits­lö­sun­gen, die neben Moni­to­ring- und Kon­fi­gu­ra­ti­ons­auf­ga­ben auch die Sicher­heits­richt­li­ni­en­ver­wal­tung und -erzwin­gung ermög­licht.

McAfee End­point Secu­ri­ty Details

Angrif­fe mit­hil­fe hoch­ent­wi­ckel­ter, kon­so­li­dier­ter End­ge­rä­te­si­cher­heit aus­schal­ten

Der Schwer­punkt der neu­en End­ge­rä­te­si­cher­heits-Sui­tes von McAfee liegt auf Inte­gra­ti­on, Auto­ma­ti­sie­rung und Koor­di­na­ti­on als Basis des Kreis­laufs zur Bedro­hungs­ab­wehr. Dazu nut­zen die Sui­tes die Mög­lich­kei­ten des maschi­nel­len Ler­nens, um Zero-Day-Bedro­hun­gen nahe­zu in Echt­zeit zu erken­nen. Sie opti­mie­ren so die Fähig­keit zur schnel­len Erken­nung und Behe­bung hoch­ent­wi­ckel­ter Angrif­fe, damit Ihre Pro­duk­ti­vi­tät nicht ein­ge­schränkt wird.

Angrei­fer nut­zen die oft­mals mobi­len und exter­nen End­ge­rä­te als ers­ten Aus­gangs­punkt für einen Angriff, was dazu führt, dass End­ge­rä­te­be­dro­hun­gen nicht nur zah­len­mä­ßig zuneh­men, son­dern auch immer raf­fi­nier­ter wer­den. Erschwert wird die­se ohne­hin schon gro­ße Her­aus­for­de­rung dadurch, dass Sicher­heits­teams nach Jah­ren, in denen sie ein­zel­ne Pro­duk­te für End­ge­rä­te­schutz hin­zu­ge­fügt haben, jetzt durch­schnitt­lich zehn ver­schie­de­ne Agen­ten und fünf ver­schie­de­ne Kon­so­len ver­wal­ten, die kaum oder gar nicht inte­griert bzw. auto­ma­ti­siert sind.

McAfee hat sei­ne Pro­duk­te für End­ge­rä­te­schutz über­dacht, um Ihnen eine kon­so­li­dier­te End­ge­rä­te­schutz-Platt­form zu bie­ten, mit der ein­fa­che­re Unter­su­chun­gen und Ein-Klick-Kor­rek­tu­ren im gesam­ten Unter­neh­men mög­lich sind. Mit die­ser umfas­send inte­grier­ten und auto­ma­ti­sier­ten Archi­tek­tur mit nur einem Agen­ten wer­den die Gren­zen zwi­schen ehe­mals iso­lier­ten Funk­tio­nen auf­ge­bro­chen – für mehr Effi­zi­enz und Schutz.

Die McAfee-Pro­duk­te für End­ge­rä­te­si­cher­heit kom­bi­nie­ren bewähr­te Funk­tio­nen wie Fire­wall, Repu­ta­ti­ons­da­ten und heu­ris­ti­sche Ana­ly­sen mit neu­es­ten Machi­ne Learning- und Ein­däm­mungs­funk­tio­nen sowie Erken­nungs- und Reak­ti­ons­mög­lich­kei­ten für End­ge­rä­te in einem Platt­form-Agen­ten und mit einer Ver­wal­tungs­kon­so­le. Dank der dar­aus resul­tie­ren­de inte­grier­ten Schutz­maß­nah­men wird einer­seits die Pro­duk­ti­vi­tät und Ver­net­zung der Benut­zer gewähr­leis­tet, wäh­rend ande­rer­seits Zero-Day-Mal­wa­re wie Ran­som­ware abge­wehrt wird, bevor sie das ers­te End­ge­rät infi­zie­ren kann.

McAfee Logo

Mana­ger: what Qua­li­fi­ca­ti­ons Do you get that I would hired you.?Per­son: I’m PhD hol­der in DW🙅Mana­ger: wow it’s ama­zing PhD What is DW?😐Per­son: PhD in Decei­ving Women.Mana­ger: hey secu­ri­ty.😬😬Per­son: sir I can exp­lain I need this job sir my wife just born. Lol.😭😂